Seit 1994 - unabhängige und neutrale Beratung für Pferdebetriebe

Seit 10 Jahren ist Uwe Karow als Juror dabei.
Vor zehn Jahren zum ersten Mal vergeben. Heute ist der EQUITANA Innovationspreis die wichtigste europäische Auszeichnung der Reiter- und Pferdebranche. Ziel des Preises war auch bei seiner sechsten Auflage, den Alltag für Pferdehalter, Reiter und Züchter zu erleichtern.

Die Suche nach den besten Einreichungen fiel der achtköpfigen Jury dabei alles andere als leicht. Rund 100 Kilometer legte sie gemeinschaftlich auf dem Messegelände zurück, um aus den 56 Nominierten Produkten die zehn besten Einreichungen zu ermitteln.
Am 21. März wurden die Gewinner im Großen Ring – dem Herzstück der EQUITANA, die vom 18. bis 26. März in Essen stattfindet – geehrt. Verliehen wurde der EQUITANA Innovationspreis in Kooperation mit PFERDEBETRIEB.
Über den EQUITANA Innovationspreis
Der EQUITANA Innovationspreis zeichnet neue, kreative und nützliche Produktentwicklungen aus, die den Alltag für Pferdehalter, Reiter und Züchter erleichtern. Die Nominierung und Festlegung der Sieger erfolgt dabei durch eine achtköpfige Fachjury aus den Bereichen Praxis, Wissenschaft und Fachmedien. Zur Jury gehören die Expertin für Pferdefütterung, Dr. Christa Finkler-Schade, Georg Fink, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Reitanlagen und Stallbau in der Pferdehaltung, sowie Professor Dr. Dirk Winter, Professor für Pferdewirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Auch Tierarzt Dr. med. vet. Josef Hollerrieder, Sabine Gregg, Redakteurin bei der Reiter Revue, und St. Georg Chefredakteur Jan Tönjes sind Mitglieder der Jury. Die beiden Betriebsberater Christian Fendt und Uwe Karow vervollständigen das Team.

Share This