Seit 1994 - unabhängige und neutrale Beratung für Pferdebetriebe

23.03.2020 hier zum Praxisleitfaden

>>>  V2 Zusammenfassung Corona<<<

21.03.20

Die Auswirkung des Coronavirus trifft  Reitschulen, Ferienbetriebe, Solo-Selbständige sehr hart, hier bricht der Umsatz, der auch für Liquidität sorgt,  kurzfristig weg. Viele Betriebe haben nur einen Geldpuffer von 1 bis 2 Monaten.

Pensionspferdebetriebe müssen vornehmlich organisatorische Maßnahmen ergreifen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

 

Die Politik ist aufgeregt, die meisten der jetzigen Beschlüsse sind für kleine Betriebe nur sehr bedingt wirkungsvoll. Ich hoffe und gehe davon aus, das ähnlich wie in Bayern, Sofortauszahlungen in Höhe von 5.ooo bis 30.ooo Euro  – cash –   https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/  – mit einem 2 Seiten Antragsformular Ihnen für das Erste helfen wird.

 

Erste Hilfe bietet die Deutsche Reiterliche Vereinigung sehr gezielt und praxisbezogen: https://www.pferd-aktuell.de/coronavirus und die Bundesvereinigung der Berufsreiter: https://www.berufsreiter.com/news/news/coronavirus-update/index.html.

weitere Info`s im ST GEORG

Falls Sie Verständinisfragen zu eigenen Lösungen, Auswahl und Beantragung von Fördermittel haben helfe ich Ihnen gerne im Rahmen des kostenlosen Service weiter. Ich bitte um Verständnis, wenn eventuell nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verügung steht.

Da die Umsetzungshinweise der einzelnen Förderstellen gerade erst ausgearbeitet werden, folgen gezieltere Info`s an dieser Stelle.

Ihr Uwe Karow

Share This