Seit 1994 - unabhängige und neutrale Beratung für Pferdebetriebe

UNABHÄNGIG UND  NEUTRAL

MEHR  WIRTSCHAFTLICHE  SICHERHEIT  FÜR  IHREN PFERDEBETRIEB

Unsere Beratung ist gestützt auf 20 Jahre Berufserfahrung von Uwe Karow, der den Beruf des Pferdewirtes von „der Pike“ auf gelernt, die Gesellen-und Meisterausbildung absolviert und erfolgreich Pferdebetriebe in Deutschland geführt hat.

Die dann folgende über 20 jährige Beratertätigkeit wird flankiert von Neutralität und Diskretion.

Wir geben Ihnen Entscheidungshilfe und Antworten auf folgende Fragen:
Wie rechnet sich das geplante Vorhaben aus unserer Lebenssituation? Welche Lösung ist richtig: Kaufen / Bauen oder Pacht einer Pferdeimmobilie? Wie erreiche ich die „schwarze“ Null? Kann ich davon leben? Wie finanziere ich? Welche Voraussetzungen muss mein Projekt für das Bauen im Außenbereich erfüllen?

Wir lösen Abgrenzungsprobleme: Gewerbe, Landwirtschaft, Verein, Privat in Bezug auf Liebhaberei/ Gewinnerzielungsabsicht im Sinn des EStG, Sozialversicherung, Berufsgenossenschaft, Haftpflichtversicherung, Förderung, Bauen, Finanzierung.

Bauen im Außenbereich

Der Wunsch und auch die Verpflichtung aufgrund des Tierschutzgesetzes, Pferden genügend Lauf-und Weidefläche zu geben, richtet die Standortwahl von Pferdebetrieben auf Gebiete, die baurechtlich in der Regel im sogenannten Außenbereich liegen. Wer dort was wie machen darf regelt der §35 vom Baugesetzbuch (BauGB).

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten unter